2020

Mehrfamilienwohnhaus

Eine neue Baugemeinschaft sucht weitere Mitstreiter -- wer früh einsteigt, hat mehr Optionen. Die erste Infoveranstaltung fand bereits am 9.10.2020 statt. Falls Sie sich für die Nächste interessieren, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung über mail@plantiger.de.

Neustädter Straße 20
04315 Leipzig Neustadt-Neuschönefeld

In Leipzig-Neustadt steht ein Baugrundstück zur Verfügung. Das Grundstück in einer Baulücke ist mit einem Mehrfamilienhaus für 15 Wohneinheiten bebaubar. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 55 m2 bis 135 m2. Die Grundrisse sind veränderbar - je nach eigenen, individuellen Vorstellungen. Die Baugemeinschaft "neu.statt" ist in Gründung und sucht interessierte Mitstreiter.

Neustadt-Neuschönefeld liegt im sogenannten „Stadtbezirk Ost“ und schließt über das angrenzende „Graphische Viertel“ an das Leipziger Stadtzentrum an. Der Hauptbahnhof ist fußläufig in nur 20 min zu erreichen. Durch diese Nähe ist das Viertel verkehrstechnisch sehr gut erschlossen.

Der Stadtteil Neustadt wurde als reines Wohngebiet konzipiert und ist charakterisiert durch seine Gründerzeitbebauung in fast vollständig erhaltener Baustruktur. Diese architektonische Besonderheit mit seinen homogenen Straßenzügen, altem Baumbestand und einer konsequent umgesetzten verkehrsberuhigten Lage sorgt für eine ruhige Wohnatmosphäre des Quartiers. Zentrum des Wohngebiets ist der Neustädter Markt mit der den Platz dominierenden Heilig-Kreuz-Kirche. Die Hauptverkehrsstraße im Viertel ist die Eisenbahnstraße - sie begrenzt das Viertel im Süden zu Neuschönefeld und bildet den Übergang zum direkt anschließenden Stadtteilpark Rabet.

Zielgruppen für das Projekt sind junge Familien, Menschen die eine altersgerechte Wohnung suchen, Studenten und Kapitalanleger. Weitere Informationen können über plan.tiger Projektentwickler eingeholt werden.

Fakten zum Projekt:

Anzahl der Wohneinheiten15
Optionsflächenca. 55 – ca. 135 m2
Zimmeranzahl2 – 4
EnergiestandardKfW 70
ProjekttypBaugemeinschaft (GbR)
GemeinschaftsflächenGarten, Tiefgarage, Fahrradkeller
Architektstingvanbeeck architekten, Berlin
Perspektive Neustädter Straße
Perspektive Neustädter Straße
Blick von der Eisenbahnstraße
Straßenfassade
Gartenfassade von Südost
Gartenfassade
Querschnitt
Lage in der Stadt

2019

Mehrfamilienwohnhaus

Spittastraße 2
10317 Berlin-Lichtenberg

Im beliebten Kaskelkiez, auch bekannt als die Victoriastadt, erwarb die Baugemeinschaft spitta.max das Grundstück Spittastraße 2.

Es entstand ein generationenübergreifendes, hochwertiges und energiebewusstes Mehrfamilienwohnhaus mit 21 Wohnungen (1 bis 5 Zimmer) und einem Atelier. Auf der Westseite des Grundstückes befinden sich private Kleingärten. Durch die Ecklage des Hauses genießen fast alle Bewohner den freien Blick Richtung Südwesten.

plan.tiger hat das Baukonzept entwickelt, die finanzielle Machbarkeit untersucht und die Baugemeinschaft zusammengeführt.

Die Grundsteinlegung erfolgte im November 2017, die Fertigstellung des Gebäudes fand im Juli 2019 statt.

Fakten zum Projekt:

Anzahl der Wohneinheiten21
Optionsflächenca. 58 – ca. 131 m2
Zimmeranzahl1 – 5
EnergiestandardKfW 70 (A+)
ProjekttypBaugemeinschaft (GbR)
GemeinschaftsflächenGarten
Architektstingvanbeeck architekten, Berlin
Perspektive Entwurf
Perspektive Entwurf
Schnitt
Abriss der alten Schuppen
das freigemachte Grundstück
Baugrube
Außenwände aus Porotonsteinen
Straßenfassaden
Gartenansicht
Blick aus der Ferne
Blick aus dem 5. Obergeschoss
Eingangshalle
Aufzugsvorraum
Wohnung zur Kleingartenanlage

2015

Mehrfamilienwohnhaus

Landjägerstraße 21-25
12555 Berlin-Köpenick

Inmitten von Köpenick wurde plan.tiger ein Baugrundstück zur Verfügung gestellt.

Das Grundstück „Landjägerstraße 21–25“ eignete sich hervorragend für ein generationenübergreifendes, hochwertiges und energiebewusstes Mehrfamilienwohnhaus mit einem großen Garten zur Naherholung und als Gemeinschafts-Spielplatz für Kinder.

plan.tiger entwickelte ein Baukonzept, untersuchte die finanzielle Machbarkeit und führte interessierte Bauherren zu einer Baugemeinschaft zusammen.

Das Grundstück wurde zwischenzeitlich an Dritte veräußert.

Fakten zum Projekt:

Anzahl der Wohneinheiten18
Wohnflächen56 – 156 m2
EnergiestandardKfW 70
ProjekttypBaugemeinschaft (GbR)
GemeinschaftsflächenGarten, Gemeinschaftsraum/Gästewohnung
Architektstingvanbeeck architekten, Berlin
Perspektive
Perspektive
Luftbild
Grundstück mit Schild
Vogelperspektive

Mehrfamilienwohnhaus

Sebastianstraße 14-15
10179 Berlin-Mitte

Das Grundstück auf der Grenze zwischen den Berliner Bezirken Kreuzberg und Mitte liegt direkt an der ehemaligen Berliner Mauer.

plan.tiger entwickelte ein Baukonzept, untersuchte die finanzielle Machbarkeit und führte interessierte Bauherren zu einer Baugemeinschaft zusammen. Diese erwarb das Grundstück von der Bundesrepublik Deutschland.

Das Haus wurde im März 2016 bezogen.

Fakten zum Projekt

Anzahl der Wohneinheiten27
Wohnflächen50 – 159 m2
Anzahl der Fahrradstellplätze66
EnergiestandardKfW 70
reine Bausumme (Brutto)3,76 Mio EUR
mittlerer Quadratmeterpreis inkl. Grundstück und Baunebenkosten2.930 EUR/m2 Wohnfläche
ProjekttypBaugemeinschaft (GbR)
GemeinschaftsflächenGarten, Dachterrasse
Architektstingvanbeeck architekten, Berlin
Straßenansicht
Straßenansicht
Ansicht von der Sebastianstraße
die Lage in der Stadt
das Grundstück in der Blockrandbebauung
das unbebaute Grundstück März 2013
Arbeiten an der Bodenplatte Juli 2014
Fertigstellung der Rohbauarbeiten November 2014
Kunstaktion zur Erinnerung an 25 Jahre Mauerfall
Das Gerüst der Hoffassade wurde entfernt.
Die Hoffassade nähert seiner Vollendung.
Die Balkone kurz vor der Fertigstellung
Das Gerüst der Straßenfassade ist abgebaut worden.
Die Plastizität wird durch die Sonne hervorgehoben.